New Horizons Hamburg - ITIL Prozessmanagement

Prozessmanagement Kurse

{{value[0].Version}}

Wir helfen gerne weiter!
Sie finden nicht wonach Sie suchen?
Bitte kontaktieren Sie uns:

+49 (0)69 955 208 35
 New Horizons Frankfurt

 Über ITIL® Prozessmanagement

Was ist ITIL® Prozessmanagement?

Die Technology Infrastructure Library (ITIL®), eine Bibliothek für Informationstechnologie-Infrastruktur, ist ein Satz aus standardmäßigen IT-Praktiken. Der Ansatz zum IT-Servicemanagement der ITIL®-Standards, der sowohl aus dem öffentlichen als auch aus dem privaten Sektor stammt, genießt weltweit die höchste Anerkennung.
 

Die ITIL®-Schulungen von New Horizons Frankfurt vermitteln Ihnen, wie Sie Ihre IT-Dienste ausrichten und Best Practices implementieren können, um Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation nachhaltig zu verbessern.

ITIL® Prozessmanagement Kursinhalte:

  • Wege zur Reduzierung der IT-Kosten
  • Verbesserung von IT-Diensten durch Prozessoptimierungen und Best Practices
  • Steigerung der gesamten Kundenzufriedenheit
  • Implementierung der ITIL®-Standards
  • Weiterentwicklung der IT-Produktivität
  • Und vieles mehr...
 ITIL® Prozessmanagement Zertifizierungen

Die ITIL®-Zertifizierung wird in vier Bereiche unterteilt. Dieser modulare Ansatz ermöglicht es Teilnehmern, sich Grundkenntnisse anzueignen, um sich anschließend auf bestimmte Konzepte zu spezialisieren und darin ihre Kenntnisse zu vertiefen.

 ITIL® Foundation

Die Ebene ITIL® Foundation ist die Einstiegsqualifikation, um Teilnehmern ein allgemeines Verständnis der wichtigen Elemente, Konzepte und Terminologie zu vermitteln, die im ITIL® v3 Service Lifecycle verwendet werden. Dazu gehören die Verknüpfungen zwischen den Lifecycle-Phasen, die verwendeten Prozessen und ihr Beitrag zu den Praktiken des Servicemanagements.

 
ITIL® Practitioner

ITIL® Practitioner vermittelt Teilnehmern die Einführung und Anpassung von ITIL® innerhalb Ihres Unternehmens. Der ITIL® Practitioner richtet sich dabei gleichermaßen an ITIL Foundation und ITIL Expert Zertifizierte. Es geht nicht um die Vertiefung der Theorie sondern darum ITIL® in jeder Serviceorganisation anzuwenden, zu implementieren und so bestmöglich auf das Business auszurichten.

 
ITIL® Intermediate Level

Das Zertifikat „Intermediate Level“ besteht aus mehreren Modulen mit jeweils unterschiedlichem Schwerpunkt und Pfad, den die Teilnehmer wählen können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen selbst wie viele Qualifikationen für Fortgeschrittene sie absolvieren, je nachdem welche sie für ihre Anforderungen benötigen. Die ITIL®-Module für Fortgeschrittene gehen mehr ins Detail als die Module der Grundlagenebene und stellen eine branchenweit anerkannte Qualifikation dar.
 
  • Spezialisierung auf ITIL® Lifecycle Stream - besteht aus 5 Zertifikaten
  • Abschluss der Ebene „Intermediate“ mit dem Zertifikat ITIL® Managing Across the Lifecycle certification.

ITIL® Expert Zertifikat

Die Qualifizierungsebene „ITIL® Expert“ richtet sich an Einzelpersonen, die Spezialkenntnisse und Fähigkeiten der gesamten ITIL®-Fortgeschrittenen-Ebene erlangen möchten. Sie haben die Wahl aus einer Vielzahl an Qualifikationen mit dem Schwerpunkt auf den entsprechenden Bereichen des ITIL® Service Lifecycle, mit unterschiedlichen Tiefe- und Spezialisierungsgraden. Teilnehmer, die diese Ebene der ITIL®-Qualifizierung erreichen, fördern nachweislich ihre Karriere und ihre Fortschritte im Bereich des IT-Servicemanagements. Um das Zertifikat „ITIL® Expert“ zu erreichen, müssen Teilnehmer mindestens 22 Punkte („Credits“) erzielen. *Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die Ebene „ITIL® Expert“ erreichen, erfüllen damit auch die Einstiegsvoraussetzung für die Ebene „ITIL® Master“.

 ITIL® Master Qualifikation

Das Zertifikat der Qualifikation als „ITIL® Master“ bestätigt die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Anwendung der Grundsätze, Methoden und Techniken von ITIL® am Arbeitsplatz. Die Teilnehmer der Schulung zum „ITIL® Master“ wählen jeweils individuell aus einer einzigartigen Vielzahl von umzusetzenden Lerninhalten, daher gibt es bezüglich der Lernziele bei dieser Qualifizierung keinen festen Lehrplan.

Sie haben Fragen zu weiteren Zertifizierungen und Prüfungen, oder möchten einen Prüfungstermin bei uns im Testcenter vereinbaren?
Kontaktieren Sie uns: +49 (0)69 955 208 35 mail@nh-mitte.de

ITIL® is a registered trade mark of AXELOS Limited. All rights reserved.

Das Warten hat ein Ende: ITIL® 4 ist da.

Endlich kann es losgehen. ITIL® 4 ist die neueste Iteration von ITIL® und der erste entscheidende Versionswechsel seit fast einem Jahrzehnt. ITIL® 4 erweitert frühere Versionen, indem es eine praktische und flexible Grundlage liefert, die Unternehmen auf ihrer Reise in die Welt der digitalen Transformation unterstützt. Es liefert ein End-to-End-Modell für die Auslieferung und Bedienung technischer Produkte und Services und es ermöglicht IT-Teams, weiterhin eine entscheidende Rolle in der Unternehmensstrategie zu spielen. ITIL® 4 basiert auf einer ganzheitlichen Philosophie für das Servicemanagement und integriert kollaborative Frameworks wie Lean IT, Agile und DevOps in einem einzigen, nahtlosen Ansatz.

Vereinfacht gesprochen, ist ITIL® ein Framework, das hilft, die massiven Investitionen eines Unternehmens in seine IT-Infrastruktur und die Services, die sie am Laufen halten, zu schützen. ITIL® 4 ist die nächste Evolutionsstufe in dieser angesehenen und etablierten Reihe von Grundsätzen.

Das folgende ITIL® 4-Zertifizierungsschema wurde entwickelt, um den Karriereweg für Fachkräfte zu vereinfachen und moderne, relevante Inhalte bereitzustellen.

ITIL 4 Zertifizierungsschema

Den Übergang von ITIL® v3 zu ITIL® v4 schaffen

Für diejenigen, die bereits tief in ITIL® v3 eingestiegen sind, gibt es einen Weg zum Übergang zu ITIL® 4, ohne von vorne anfangen zu müssen. Das ITIL® Managing Professional Transition Module deckt die Kernelemente des ITIL® Managing Professional Streams ab. Mit diesem Modul ist ein obligatorisches Trainingselement und eine Prüfung verbunden, die es Ihnen ermöglicht, Ihre bestehenden Bezeichnungen in das neue ITIL® 4-Zertifizierungssystem zu überführen. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Moduls erhalten Sie die Bezeichnung ITIL® Managing Professional.

Weitere wichtige Fragen und Antworten zu ITIL® 4

Ich habe ITIL® Foundation absolviert. Wie kann ich zu ITIL® 4 wechseln?

  • Wenn Sie nur ITIL® v3 Foundation absolviert haben, wird empfohlen, dass Sie den ITIL® 4 Foundation absolvieren um sich auf die neue Agenda einstellen zu können. Es gibt eine große Menge an neuem Material in ITIL® 4 Foundation, daher wird ein neues Examen benötigt, um das Wissen zur neuen ITIL® 4 Foundation-Anleitung zu beurteilen.
    Alternativ haben Sie die Möglichkeit, 17 Credit Points aus der ITIL® v3 Agenda zu sammeln. Damit können Sie am ITIL® Managing Professional Übergangsmodul teilnehmen, um auf die ITIL® 4 Agenda zu migrieren.

Wann wird ITIL® v3 eingestellt?

  • Der Übergang wird schrittweise erfolgen und Ihnen weiterhin erlauben, ITIL® v3 Intermediate Credit Points zu sammeln, um zu ITIL® Managing Professional wechseln zu können.
    AXELOS wird ITIL® v3 (Einstellung der Prüfungen, Veröffentlichung von Büchern oder Akkreditierung von Studenten) nicht vor Juni 2020 einstellen.

Was ist der ITIL® Managing Professional Transition-Kurs?

  • Dieser Transition-Kurs ist für ITIL®-Experts und diejenigen, die bereits 17 Credit Points im ITIL® v3-Schema gesammelt haben. Er dient als Übergangskurs für qualifizierte Personen, um ihren ITIL® v3-Expertenstatus auf den neuen ITIL® 4 Managing Professional zu migrieren.

Soll ich mein ITIL® v3-Training beenden und auf ITIL® 4 warten?

Wenn Sie drei oder vier Credit Points über Foundation hinaus besitzen, werden zwei Möglichkeiten empfohlen, um zu ITIL® 4 zu wechseln, abhängig davon, welchen ITIL® 4 Abschluss Sie erreichen möchten.

  • OPTION 1: Sie können ITIL® 4 Foundation und ein weiteres Modul in Ihrem bevorzugten Interessengebiet absolvieren und werden dann entweder ITIL® Specialist, Strategist oder Leader.
  • OPTION 2: Sie können 17 Credit Points in ITIL® v3 sammeln, um das ITIL® Managing Professional Transitionmodul absolvieren zu dürfen. Der Vorteil ist, dass so der v3 Managing Across the Lifecycle Kurs und die dazugehörige Prüfung abgekürzt werden können.

Ich habe sechs oder mehr Credit Points in ITIL® v3 erreicht. Wie kann ich zu ITIL® 4 wechseln?

  • Wenn Sie sechs oder mehr Credit Points nach ITIL® v3 Foundation erreicht haben, ist es wahrscheinlich in Ihrem Interesse, weitere ITIL® v3 Credit Points zu sammeln, um sich auf einen einfachen Wechsel zu ITIL® 4 vorzubereiten und den Abschluss als ITIL® Managing Professional zu erhalten.
  • Sie müssen 17 Credit Points erzielen, um das ITIL® Managing Professional Übergangsmodul absolvieren zu dürfen. Der Vorteil ist, dass so der v3 Managing Across the Lifecycle Kurs und die dazugehörige Prüfung abgekürzt werden können.

Wo finde ich ITIL® Practitioner im neuen Zertifizierungsschema

  • ITIL® Practitioner wird nicht länger ein getrenntes Modul im ITIL® 4 Zertifizierungsschema sein, aber die Inhalte und Prinzipien aus ITIL® Practitioner werden für alle Module in ITIL® 4 von Bedeutung sein. Kunden können außerdem ihre ITIL® Practitioner Credit Points auf ihrer weiteren ITIL®-Reise nutzen. Wenn ein Kunde 17 Credit Points gesammelt hat, kann er das ITIL® Managing Professional Übergangsmodul ohne die MALC-Prüfung absolvieren.